dpa

Lob für BVB von Klopp wegen Transfer von Emre Can

4.2.2020 22:42 Uhr

Die Verpflichtung von Emre Can mutiert für Borussia Dortmund zum "Königstransfer". Nun hat sich der ehemalige Trainer Jürgen Klopp von der Insel gemeldet und den BVB gelobt, den Spieler verpflichtet zu haben. Auch der Coach des FC Liverpool ist der Ansicht, dass dieser Transfer wie "die Faust aufs Auge" passt. Can ist gut für den BVB und der BVB im Umkehrschluss gut für den Spieler.

"Ich freue mich für den BVB und Emre Can. Das ist eine Win-win-Situation. Emre ist bei einem Club, der wie die Faust aufs Auge passt", sagte er der "Bild"-Zeitung. Can spielte unter Klopp drei Jahre für die Reds. Dortmund hat den 25-maligen Nationalspieler zunächst bis zum Sommer von Juventus Turin ausgeliehen und will ihn danach fest verpflichten.

"Der BVB hat einen Top-Jungen, einen tollen, vielseitigen Fußballer mit einer überragenden Einstellung", sagte Klopp über den Mittelfeldspieler, der an diesem Dienstag im Pokalspiel bei Werder Bremen (20.45 Uhr, ARD und Sky) erstmals für seinen neuen Verein zum Einsatz kommen könnte. "Ich traue dem BVB in der Rückrunde mit Can und Haaland noch einiges zu", sagte Klopp. Der Norweger Erling Haaland, der andere namhafte Zugang der Dortmunder im Winter, erzielte in seinen ersten drei Bundesligaspielen sieben Treffer.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.