epa/Jens Schlueter

Linke gratuliert Bodo Ramelow

4.3.2020 22:08 Uhr

In Thüringen wurde Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten gewählt. Dazu hat ihm nun die Partei- und Fraktionsspitze seiner Partei die Linke gratuliert.

«Thüringen ist nicht Deutschland, aber Deutschland kann heute in Thüringen lernen, dass die Rechte nicht gewinnt, wenn es eine echte solidarische Alternative gibt. Jetzt geht es um gute Politik für das Land und für die Menschen», schrieb Parteichefin Katja Kipping nach der Wahl am Donnerstag bei Twitter. «Herzlichen Glückwünsch an Bodo #Ramelow zur Wiederwahl als Thüringer Ministerpräsident», twitterte Co-Parteichef Bernd Riexinger.

"Endlich bekommt #Thueringen wieder eine handlungsfähige Regierung"

Auch die Fraktionschefin Amira Mohamed Ali äußerte sich unmittelbar nach der Wahl beim Kurznachrichtendienst Twitter. «Endlich bekommt #Thueringen wieder eine handlungsfähige Regierung», schrieb sie. Ramelow war zuvor im Landtag in Erfurt im dritten Wahlgang mit einfacher Mehrheit gewählt worden. Zuvor war er in zwei Wahlgängen an der nötigen absoluten Mehrheit gescheitert.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.