dpa

Lindvik führt, Geiger Dritter

3.1.2020 18:29 Uhr

Es läuft bei der Vierschanzentournee für DSV-Springer Karl Geiger. In Innsbruck sprang er in der Qualifikation auf den dritten Platz. Sein direkter Wettbewerber um den Tournee-Sieg, der Japaner Ryoyu Kobayashi, wurde Fünfter. Marius Lindvik aus Norwegen, der Sieger von Garmisch-Partenkirchen, siegte in der Quali.

Skispringer Karl Geiger hat seine starke Form auch auf der dritten Station der Vierschanzentournee bestätigt. Bei der Qualifikation von Innsbruck wurde der 26 Jahre alte Allgäuer mit einem Sprung auf 131,5 Meter Dritter.

Der Quali-Sieg am Bergisel ging an Garmisch-Gewinner Marius Lindvik aus Norwegen, Geigers direkter Tournee-Rivale Ryoyu Kobayashi (130 Meter) belegte den fünften Rang. Die weiteren fünf Springer des Deutschen Skiverbandes (DSV) qualifizierten sich geschlossen. Auch Stephan Leyhe (10.), Markus Eisenbichler (12.), Constantin Schmid (15.), Pius Paschke (25.) und Moritz Baer (48.) sind dabei.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.