imago/photothek

Lindners Kritik an den Schülerdemos für das Klima

6.4.2019 17:39 Uhr

Erneut ruft Christian Lindner die deutschen Schüler dazu auf, nicht mehr während der Unterrichtszeit, sonder außerhalb dessen für den Klimaschutz zu demonstrieren. Denn "Regeln sind Regeln", so der FDP-Chef auf dem Duisburger Parteitag der nordrhein-westfälischen FDP am Samstag.

Auch Arbeitnehmer könnten nicht einfach während der Arbeitszeit demonstrieren oder streiken.

Schüler in Deutschland und europaweit demonstrieren seit Wochen für Klimaschutz - meist am Freitag während der Schulzeit. "Wenn Ihr am Freitagnachmittag demonstriert, dann komme ich auch zu Euch und demonstriere mit", sagte Lindner.

Der FDP-Chef war kürzlich wegen seiner Aussage kritisiert worden, dass man von Kindern und Jugendlichen nicht erwarten könne, dass sie bereits alle globalen Zusammenhänge verstünden. Dies sei eine Sache für Profis.

(sis/dpa)