imago images / Christian Spicker

Lindner enttäuscht über FDP-Wahlergebnisse

2.9.2019 0:01 Uhr

Wie es aussieht, ist die FDP bei den Landtagswahlen weder in Brandenburg noch in Sachsen ins Parlament gekommen. FDP-Chef Christian Lindner ist darüber ziemlich enttäuscht.

"Wir sind nicht bis in die Parlamente gekommen. Der Anlauf zurück in die Parlamente in Potsdam und Dresden ist ganz offensichtlich länger", sagte Lindner in Berlin. Aber die Zahlen würden zeigen, sehr viele werden aus taktischen Gründen, trotz Sympathie für die FDP, anders gewählt haben. Die FDP hat nach Hochrechnungen mit jeweils unter 5 Prozent wohl den Einzug in beide Landtage verpasst.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.