epa/Nabil Mounzer

Libanon sieht Flüchtlinge zunehmend als Belastung

14.3.2019 22:01 Uhr

Syrische Flüchtlinge werden zunehmend zu einer Belastung für den Libanon teilte die Innenministerin Raja al-Hassan mit. Dem Nachrichtensender n-tv sagte sie, man hoffe, dass die syrischen Flüchtlinge bald zurückkehrten.

"Das setzt voraus, dass es eine politische Lösung gibt", betonte die Ministerin einer Mitteilung des Senders vom Donnerstag zufolge. "Sie müssen in eine sichere Umgebung gehen können, wo sie nicht verfolgt werden und wo ihnen nichts Schlimmeres droht."

Eine Million Flüchtlinge aus Syrien

In dem an Syrien grenzenden Land mit nur gut sechs Millionen Einwohnern haben die UN knapp eine Million syrische Flüchtlinge registriert, inoffizielle Schätzungen gehen aber von 1,5 Millionen Flüchtlingen aus. Ende Januar rief Libanons Präsident Michel Aoun bei der Eröffnung eines arabischen Wirtschaftsgipfels die Weltgemeinschaft dazu auf, seinem Land bei der Rückführung syrischer Flüchtlinge in ihre Heimat zu helfen.

(an/dpa)