dpa

Lewandowski auf der Jagd nach Müllers 40-Tor-Rekord

22.2.2020 15:46 Uhr

Bayerns Torjäger Robert Lewandowski ist weiterhin auf der Jagd nach dem legendären Tor-Rekord Gerd Müllers. Noch ist nichts in trockenen Tüchern, aber mit seinem Doppelpack für den FC Bayern München im Heimspiel gegen den SC Paderborn hat der 31-Jährige einen weiteren Rekord in der Fußball-Bundesliga bejubelt.

Lewandowski erzielte beim 3:2 des deutschen Rekordmeisters seine Saisontore 24 und 25. So häufig hatte in der Liga-Geschichte nach den ersten 23 Spieltagen lediglich ein anderer Profi getroffen: Gerd Müller in den Spielzeiten 1969/70 und 1971/72.

Der 74 Jahre alte "Bomber" genannte Müller wurde in der Spielzeit 1971/72 übrigens mit der Rekordzahl von 40 Toren Torschützenkönig. Lewandowski greift die lange für unschlagbar gehaltene Bestmarke in diesem Jahr an. Mindestens 15 Treffer müsste der polnische Nationalstürmer in den noch ausstehenden elf Saisonspielen erzielen, um den Rekord von Müller zumindest zu egalisieren. "Es wird schwierig", sagte Bayern-Kapitän Manuel Neuer über das ambitionierte Unterfangen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.