AFP

Lenz verlängert bei Union um zwei Jahre

24.12.2018 15:04 Uhr

Union Berlin hat sich weiter die Dienste des Linksverteidigers Christopher Lenz gesichert, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre. Union sieht den Verteidiger als Perspektivspieler mit großem Potenzial für die Zukunft.

Fußball-Zweitligist Union Berlin hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Linksverteidiger Christopher Lenz um zwei Jahre verlängert. Der 24-Jährige war im Sommer 2016 von Borussia Mönchengladbach nach Berlin gewechselt und hatte in der vergangenen Saison als Leihgabe bei Holstein Kiel gespielt. Im Juli 2018 war Lenz nach Berlin zurückgekehrt.

"Christopher Lenz ist ein Spieler, auf den wir in Zukunft mehr und mehr bauen wollen und der schon in dieser Saison gezeigt hat, welches Potenzial in ihm steckt", sagte Geschäftsführer Oliver Ruhnert. Union Berlin ist nach dem ersten Rückrunden-Spieltag hinter dem Hamburger SV, dem 1. FC Köln und dem FC St. Pauli Tabellenvierter.

(ce/afp)