Trainer Julian Nagelsmann (RB Leipzig ) tröstet vertletzten Mark Uth (FC Schalke 04) IMAGO / Poolfoto

Leipzig-Spiel gegen Liverpool in London oder Budapest

6.2.2021 19:51 Uhr

RB Leipzig wird sein Champions-League-Heimspiel gegen den FC Liverpool nach Aussage von Geschäftsführer Oliver Mintzlaff voraussichtlich in London oder Budapest austragen.

"Wir haben drei Optionen, davon sind zwei konkret, möglicherweise in Tottenham zu spielen oder in Budapest zu spielen", sagte er am Samstag dem Sender Sky nach dem 3:0 in der Bundesliga bei Schalke 04. Am Sonntagabend würde der Verein eine Entscheidung treffen und dann mit dem europäischen Fußball-Verband UEFA diskutieren. "Und dann werden wir das am Montag verkünden", meinte Mintzlaff.

Wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen hatte die Bundespolizei am Donnerstag einen Antrag auf eine Sondergenehmigung für die Einreise des englischen Fußball-Meisters abgelehnt. Das erste Achtelfinal-Spiel ist für den 16. Februar angesetzt.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.