dpa

Leihe von Draxler an Lyon vom Tisch

20.12.2019 20:31 Uhr

In der Winterpause sortieren sich viele Klubs neu. Dazu gehören Transfers, um möglicherweise Lücken zu schließen, Verletzungen auszugleichen oder den Kader in der Breite besser aufzustellen. In der Ligue 1 gab es jetzt die Anfrage von Olympique Lyon an Paris Saint-Germain, ob man den deutschen Nationalspieler Julian Draxler ausleihen könne. PSG ist aber an einer Leihe nicht interessiert.

Der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat eine mögliche Ausleihe des deutschen Nationalspielers Julian Draxler zum Ligakonkurrenten Olympique Lyon abgelehnt. Das berichtet RMC Sport. Demnach ist OL an dem Mittelfeldspieler interessiert, nachdem zuletzt der niederländische Nationalspieler Memphis Depay und Jeff Reine-Adelaide jeweils einen Kreuzbandriss erlitten hatten.

Für Paris kommt jedoch ein Leihgeschäft nicht in Frage, allenfalls ein Verkauf Draxlers sei eine Option. Der Ex-Schalker besitzt in Paris noch einen Vertrag bis 2021, eine mögliche Ablösesumme soll bei 20 Millionen Euro liegen. Nach einer Verletzung kam Draxler in dieser Saison erst zu sechs Einsätzen in der Liga.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.