Symbolbild: imago images/Rainer Weißflog

Leichtere Mobilität soll möglich sein

26.12.2019 22:52 Uhr

Mehr übergreifende Buchungsmöglichkeiten für Busse, Bahnen und andere Mobilitätsangebote in ganz Deutschland hat die Verbraucherzentrale gefordert. Es gehe darum, dass eine Internet-Plattform oder eine App einfach und bequem alle Verkehrsträger zur Verfügung stelle, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur.

Dafür sei es wichtig, dass alle Anbieter Angaben und Schnittstellen bereitstellten. «Fahrplandaten und Fahrtkosten sind wahrlich keine Betriebsgeheimnisse.»

Herausforderung für Menschen mit geringer Internet-Affinität

Für viele, die nicht so affin mit dem Internet sind, sei es immer noch eine Herausforderung, das richtige Bahnticket zu buchen. Zudem würden Ansprüche vielfältiger - Reisende kombinierten verschiedene Verkehrsmittel, etwa auch Carsharing oder E-Tretroller. Bei neuen Buchungsplattformen aus einer Hand sollte man keinen großen Anbieter mit eigenen Interessen in den Vordergrund rücken, sagte Müller. Zum Zug kommen könnten etwa Touristikfirmen oder große Arbeitgeber, die den Service ihren Beschäftigten und der Öffentlichkeit mit anbieten.

Der Verbraucherschützer mahnte ein umfassenderes Vorgehen an, um den Schienenverkehr zu stärken. Es sei gut, dass die Bundesregierung viel Geld dafür zur Verfügung stellen wolle. Sie verzichte aber darauf, den Wettbewerb auf der Schiene zu stärken. «Es gibt nicht nur die Bahn, es gibt viele weitere Anbieter», sagte Müller. Daher sei es keine kluge Entscheidung gewesen, ausschließlich das Eigenkapital der bundeseigenen Deutschen Bahn zu stärken. Ein großer Schritt wäre es gewesen, das Gleisnetz aus dem Konzernverbund herauszutrennen.

Im Rahmen des Klimaschutzpakets will der Bund der Bahn bis 2030 insgesamt elf Milliarden Euro Eigenkapital zuschießen.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.