dpa

Leicester schlägt Arsenal

28.4.2019 15:26 Uhr

Der FC Arsenal fängt sich aktuell eine Klatsche nach der anderen und läuft Gefahr, in der kommenden Saison die Teilnahme an der Champions League zu verspielen. Ohne den verletzten Mesut Özil verlor das Team bei Leicester City glatt mit 0:3.

Der FC Arsenal hat im Rennen um einen Startplatz in der Champions League einen weiteren Rückschlag kassiert. Das Fußballteam verlor mit 0:3 (0:0) bei Leicester City. Die Londoner verpassten damit die Gelegenheit, zumindest vorübergehend den vierten Platz der Premier-League-Tabelle zu erobern. Youri Tielemans (59. Minute) und Jamie Vardy (86./90.+5) erzielten die Tore für Leicester, das lange in Überzahl spielte, weil Ainsley Maitland-Niles bei den Gästen aus London nach 36. Minuten die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Es war bereits die dritte Premier-League-Niederlage in Serie und das dritte Spiel hintereinander mit drei Gegentoren für den FC Arsenal, der in Leicester mit den deutschen Profis Bernd Leno und Shkodran Mustafi, aber ohne Mesut Özil antrat. Der 30-Jährige stand nach Angaben seines Vereins wegen einer Fußverletzung nicht im Kader.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.