imago/Raimund Müller

Leibnitz-Studie: Der Osten ist weniger produktiv als der Westen

2.3.2019 22:34 Uhr

Der MDR berichtet mit Bezug auf eine Studie, dass kein Bundesland im Osten die Produktivität des schwächsten westdeutschen Bundeslands, des Saarlands, erreicht.

Das berichtet der MDR mit Bezug auf eine Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle. Die Forscher sagten dem MDR, ein ostdeutsches Unternehmen sei 20 Prozent weniger produktiv als eine vergleichbare West-Firma, es produziere also bei gleicher Mitarbeiterzahl 20 Prozent weniger Produkte. Er macht vor allem staatliche Subventionen für die Entwicklung verantwortlich.

(be/dpa)