Lehrerverband: 300 000 Schüler und 30 000 Lehrer in Quarantäne

12.11.2020 7:00 Uhr

Dem Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes gehen die Corona-Maßnahmen in den Schulen nicht weit genug. «In fast allen Bundesländern wurden die Hygienestufenpläne, die in den Corona-Hotspots wieder auf halbierte Klassen setzten, außer Kraft gesetzt. Schulen sollen auf Biegen und Brechen offen bleiben.» Das sagte Heinz-Peter Meidinger der «Passauer Neuen Presse».

(SE/DPA)