afp

Leclerc holt Pole Position in Österreich

29.6.2019 17:02 Uhr

So unterschiedlich kann es stallintern laufen. Beim Beim Großen Preis von Österreich in Spielberg hat sich Charles Leclerc auf seinem Ferrari die Pole Position gesichert. Sebastian Vettel hatte Unterbodenprobleme und trat im dritten Zeitfahren gar nicht mehr an.

Ferrari-Jungstar Charles Leclerc hat beim Großen Preis von Österreich in Spielberg die Pole Position geholt. Hinter dem Monegassen, der zum zweiten Mal in seiner Karriere auf Startplatz eins steht, folgt Weltmeister und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (Großbritannien) im Mercedes vor Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull.

Sebastian Vettel (Heppenheim) konnte in Q3 überhaupt nicht mehr eingreifen, da offenbar der Unterboden seines Ferrari beschädigt war. Vettel steht beim Start am Sonntag (15.10/RTL und Sky) auf Position zehn.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.