Symbolbild: imago/PhotoAlto

Laute Sex-Schreie lösen Polizeieinsatz aus

28.2.2019 16:53 Uhr

Missverstandenes Liebesspiel in Rheinland-Pfalz: In der Nähe von Kaiserslautern hatte ein Pärchen wohl so lauten Sex, dass ein Nachbar dachte, dass es sich um einen Kampf handelt - und die Polizei benachrichtigte.

Ein Nachbar hatte die Beamten gerufen, weil er laute Frauenschreie hörte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zudem hörte er einen Mann, der klang, als sei er verletzt.

Der Nachbar vermutete, dass die beiden miteinander kämpften. Die Beamten trafen in der Verbandsgemeinde Weilerbach auf eine 23-jährige Frau und einen 24-jährigen Mann. Zu Körperverletzungen kam es laut Polizei nicht - die Frau habe lediglich Spaß mit ihrem Freund gehabt.

(sis/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.