imago images / foto2press

Läuft Cenk Tosun bald wieder für die Eintracht auf?

16.8.2019 13:33 Uhr

Wie eingeweihte Kreise bestätigen konnten, buhlt Eintracht Frankfurt um die Verpflichtung des ehemaligen Stürmers Cenk Tosun, der aktuell beim DC Arsenal unter Vertrag steht. Der in Wetzlar geborene Cenk kickte bereits von der Jugend bis in die Erwachsenenzeit für die Frankfurter und war von 2006 bis 2011 fester Bestandteil der Eintracht, bevor er zu Gaziantepspor in die Türkei wechselte und über Besiktas Istanbul bei Everton unter Vertrag genommen wurde. Der Kreis zur Eintracht könnte sich in relativ kurzer Zeit wieder schließen, wenn der Sportvorstand der Eintracht, Fredi Bobic, "weißen Rauch aufsteigen lässt".

Dass es Kontakte zwischen der Eintracht, Cenk Tosun und seinem Klub Everton in der englischen Premier League gibt, wird bereits seit einigen Tagen gemeldet und auch aus Kreisen aus dem direkten Umfeld des Stürmers nicht dementiert. Es würde auch passen, da Cenk wohl seine Knieverletzung ohne operativen Eingriff auskurieren konnte und wieder ins Trainingsgeschehen eingreift. Das heißt, der 28-jährige hessische Vollblutstürmer wäre in absehbarer Zeit für die Eintracht einsetzbar.

Wie weiter berichtet wird, ist ein Transferdeal in den kommenden Tagen vorstellbar. Ob als Kauf oder vorerst als Leihe mit Kaufoption wird man sehen. Cenk steht noch bis Sommer 2022 bei den Londonern unter Vertrag.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.