imago/xinhua

Labour stellt sich hinter Forderung nach zweitem Brexit-Referendum

25.2.2019 23:59 Uhr

Premierministerin May ist immer noch opimistisch und glaubt, dass Brexit-Abkommen durchs Parlament zu bringen. Die Labour Party indes fordert ein zweites Referendum.

Das teilte die größte Oppositionspartei in Großbritannien mit. Zuvor will die Labour-Partei aber versuchen, die Regierung von ihren eigenen Brexit-Plänen zu überzeugen. May hatte eine Verlängerung der zweijährigen Austrittsfrist erneut abgelehnt. Sie will das Parlament am Dienstag über den Stand der Brexit-Gespräche informieren. Sie hatte sich optimistisch geäußert, das Abkommen noch rechtzeitig zum Austrittsdatum am 29. März durchs Parlament zu bringen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.