imago/Steinach

Kuriose Aktion vor dem Weißem Haus: Mann lässt Hose runter

25.12.2018 11:10 Uhr

Nachdem er seine Hose hat runterfallen lassen, wurde ein Mann vor dem Weißen Haus in Washington prompt festgenommen.

Der Mann und vier Begleiter machten in der Nacht auf Sonntag Fotos vor dem Amtssitz von US-Präsident Donald Trump, wie die Polizei jetzt mitteilte. Plötzlich drehte sich der Mann zum Weißen Haus, zog Hose und Unterhose herunter und "entblößte sein Geschlechtsteil".

Der Mann wurde wegen Exhibitionismus festgenommen. Angaben zu seinem möglichen Motiv machte die Polizei nicht. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass Trump von dem Vorfall etwas mitbekam. Der Präsident hat aber wegen des Haushaltsstreits seine geplante Feiertagsreise nach Florida verschoben und ist derzeit in Washington.

(sis/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.