Hürriyet

Künstler aus der Türkei will mit Micro-Schachbrett ins Guinness-Buch

11.6.2020 10:17 Uhr

Necati Korkmaz, ein Bildhauer und Tüftler aus der Türkei, hat ein Schachspiel auf einem winzig kleinen Keramikbrett (9 mal 9 Millimeter) gebastelt und will damit ins Guinness-Buch der Rekorde. Der Mann behauptet, dass seine Kreation kleiner sei als das Set des derzeitigen Weltrekordhalters.

Korkmaz, der schon viele Mikro-Kunstwerke hergestellt hat, arbeitete in den vergangenen sechs Monaten täglich etwa sechs Stunden an dem winzigen Schachspiel, bis es endlich fertig war. "Von Zeit zu Zeit war ich sehr müde, aber es ist eine große Freude, das Kunstwerk fertig zu sehen", sagt er.

Spezielle Sticks nötig

Der Clou an der Sache: Das Schachspiel ist wirklich zu gebrauchen, die Details sind aber fast nur mit dem Mikroskop zu erkennen. Somit kann das Set nur mit speziellen Sticks gespielt werden, denn die Figuren sind zwischen 1,5 und drei Millimeter groß.

"Mein Schachspiel besteht aus 32 Figuren", sagt Korkmaz und vergleicht das Set mit dem des Weltrekordhalters, dem in den USA lebenden Künstlers Ara Ghazaryan. Dieses würde 15,3 mal 15,3 Millimeter messen. "Es ist deutlich größer als unseres", ist sich Korkmaz sicher. "Wir wollen diesen Rekord übertreffen und ihn in die Türkei bringen", erklärt der Bildhauer.

40 Mikro-Kunstwerke ausgestellt

Mehr als 40 Mini-Kunstwerke hat der türkische Künstler bereits erschaffen. Diese sind im Necati Korkmaz Micro Miniatur Art Center und in der Exhibition Area in Kusadası an der türkischen Ägäisküste ausgestellt.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.