Hürriyet

Bootstouren in der Türkei sollen Ende Juni wieder möglich sein

29.5.2020 8:17 Uhr

Endlich wieder Meeresluft einatmen: Die Boots-Saison in Kusadasi, einem der wichtigsten Reiseziele in der türkischen Ägäis, soll nach einer Pause aufgrund der Coronavirus-Pandemie voraussichtlich Ende Juni wieder los gehen.

Laut einiger Kapitäne sind alle Boote und Jachten bereits desinfiziert. Teilweise sind sogar die Bord-Küchen aus Hygienegründen komplett ausgetauscht worden, heißt es. "Wir sind bereit, die Passagiere unter den geltenden Abstandsregeln auf unseren Schiffen zu empfangen“ sagt Ali Colak von einem örtlichen Tourveranstalter in Kusadasi.

Die diesjährige Saison sollte am 1. März beginnen, musste aber wegen des Ausbruchs der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

"Unsere Schiffe werden wieder voll sein"

Zunächst sollen die Boote aus Sicherheitsgründen nur zu 50 Prozent ausgelastet sein. Colak ist sich aber sicher, dass die Blue Cruises noch in diesem Jahr wieder boomen werden. "Zuerst kommen die einheimischen Gäste. Wenn die Flugzeuge wieder fliegen, folgen die ausländischen Touristen. Die Hotels werden voll sein und dann auch wieder unsere Boote. So wird das System funktionieren", erklärte er.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.