imago images / Depo Photos

Kreuzbandriss – Yusuf Yazici fällt für Euro2020 aus

23.12.2019 11:58 Uhr, von Chris Ehrhardt

Damit hat sich das Thema Europameisterschaft für Mittelfeld-As Yusuf Yazici vom OSC Lille erledigt. Im Match seines Klubs in der französischen Ligue 1 beim AS Monaco am Samstag, das 1:5 verloren wurde, musste der 22-jährige Mittelfeldspieler in der 38. Minute beim Stand von 2:1 für die Monegassen verletzt ausgewechselt werden. Am Abend kam dann das niederschmetternde Ergebnis: Kreuzbandriss.

Bisher liegen wohl nur die ersten Untersuchungsergebnisse vor, welche jedoch die Diagnose manifestiert haben. Jetzt gilt es, eine geeignete Behandlungsagenda zu finden und dann den Eingriff vorzunehmen. Ziel ist es, dass zeitnah eine Operation durchgeführt wird. Doch egal wie positiv die Operation auch verläuft, es muss mit einer Ausfallzeit von mindestens sechs Monaten gerechnet werden. Und ob Yazici dann rechtzeitig wieder fit wird, wenn die EM2020 am 12. Juni startet, darf mehr als stark bezweifelt werden.

OSC Lille, Vizemeister der letzten Saison, hatte im Sommer für den Kauf des bärenstarken Mittelfeldspielers 17,5 Millionen Euro an Trabzonspor überwiesen. In Lille hat sich Yazici völlig integriert und gehörte zum Kernteam. Die Verletzung wird ihn, auch wenn er noch jung ist, natürlich stark zurückwerfen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.