imago images / robertharding

Konzertreihe „Von sieben Hügeln auf sieben Kontinente“ wird fortgesetzt

12.5.2020 9:39 Uhr

In der Türkei wird die Konzertreihe "Von sieben Hügeln auf sieben Kontinente" an Ramadan und am Fest des Fastenbrechens fortgesetzt.

Die Konzertreihe wurde von der türkischen Präsidentschaft am 23. April zum Nationalen Tag der Souveränität und zum Weltkindertag in Istanbul organisiert und soll in sieben verschiedenen Regionen der Türkei unter dem Motto: "Liebes- und Einheitsbotschaft aus Istanbul, wo sich die Kontinente treffen" stattfinden.

Viele angesehene Musiker werden bei dem großen Musikprojekt zu sehen sein. Das Konzertprogramm soll dabei über verschiedene Mainstream-Medienkanäle und sozialen Medien ausgestrahlt werden, damit Menschen während der Corona-Krise weiterhin unterhalten werden. Das abwechslungsreiche Konzertprogramm besteht aus verschiedenen Arten von Musik und stellt eine Reise durch die türkische Geschichte dar.

Im dem Programm treffen die Musiker Ferman Akgül, Sirin Pancaroglu-Bora Uymaz, Serkan Çagrı, Yusuf Güney, Murat Karahan, Kubat und Fettah Can in Kappadokien, Aphrodisias, Patara, Ephesus, Hierapolis, Safranbolu und Istanbul aufeinander.

Hier ein Überblick der Termine:

* 20. Mai - Ferman Akgül und Ethnic Band - Volkslieder und anatolische Popmusik (Kappadokien)
* 21. Mai - Sirin Pancaroglu und Bora Uymaz - Marifetnagme (Aphrodisias Antike-Theater)
* 22. Mai - Serkan Cagri und Balkan Ensemble & Elif Buse Dogan - Thrakien und Balkan Melodien (Patara)
* 23. Mai - Yusuf Güney (Ephesus)
* 24. Mai - Murat Karahan und Antalya State Opera Ballettorchester - TSM-Konzert (Hierapolis Antike-Theater)
* 25. Mai - Kubat - Unverzichtbare Volkslieder (Safranbolu)
* 26. Mai - Fettah Can (Mimar Sinan Universität)

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.