imago images / ZUMA Press

Kohlschreiber rückt in zweite Runde vor

13.5.2019 0:13 Uhr

Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber ist beim Masters-Tennisturnier in Rom in die zweite Runde vorgerückt. Er setzte sich mit 6:2, 3:6, 6:3 gegen den Franzosen Gilles Simon durch.

Nächster Gegner ist entweder der Australier Alex de Minaur oder Marco Cecchinato aus Italien.

Zverev und Struff weiter dabei

Weitere deutsche Herren im Hauptfeld sind Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff. Der Warsteiner Struff bekommt es in der ersten Runde mit dem früheren Top-Ten-Spieler Grigor Dimitrov aus Bulgarien zu tun. Der Hamburger Weltklassespieler Alexander Zverev hat zunächst ein Freilos und spielt in der zweiten Runde gegen den Italiener Matteo Berrettini. Das Turnier ist mit rund 5,2 Millionen Euro dotiert.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.