dha

Koca: Es gibt keinen bestätigten Coronavirus-Fall in der Türkei

6.3.2020 9:39 Uhr

Der Gesundheitsminister der Türkei, Fahrettin Koca, hat am Donnerstag verkündet, dass es weiterhin keinen bestätigten Coronavirus-Fall in der Türkei geben soll. Es habe bis jetzt allerdings 1363 Verdachtsfälle gegeben, die allesamt negativ getestet wurden. Auch über den Coronavirus-Infizierten, der nach einem Flug in einer Turkish-Airlines-Maschine in Singapur positiv getestet wurde, hatte Koca zu berichten.

Bei einer Pressekonferenz im Gesundheitsministerium stellte sich Minister Koca der Presse. Dabei unterstrich er erneut, dass die Türkei besonders früh Maßnahmen ergriffen habe, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern. Europa habe diesbezüglich zu langsam reagiert. "Europa hat einige Hundert Flüchtlinge als Risiko gesehen, aber nicht das Coronavirus", sagte der Gesundheitsminister.

Coronavirus-infizierter Passagier in Turkish Airlines Maschine?

Singapur vermeldete am Dienstagabend, dass ein Mann an Bord einer Turkish Airlines Maschine aus Istanbul positiv auf das Virus getestet worden sei. Laut Gesundheitsminister Koca handelt es sich dabei um einen französischen Staatsbürger, der auf einer Transitverbindung über Istanbul nach Singapur flog. Transitpassagiere werden nur durch Thermalkameras "getestet" und bei diesem Passagier sei keine erhöhte Temperatur ersichtlich gewesen, so Koca.

Gesundheitschecks für Mekka-Rückkehrer

Wie Koca weiter mitteilte, habe die erfolgreiche Verhinderung der Ausbreitung des Virus in der Türkei nicht nur mit dem gut vorbereiteten Gesundheitspersonal zu tun, sondern auch mit der Aufmerksamkeit der Bürger. So seinen bisher rund 20.000 Reisende aus Mekka problemlos durch die Gesundheitschecks mit Thermalkamera gekommen. Auch die saisonale Grippe sei in diesem Jahr weniger anzutreffen, was auch auf die Vorsichtsmaßnahmen gegen das Coronavirus zurückgeführt werden könne. Von rund 20.000 Reisenden seien gerade einmal 15 mit einer herkömmlichen Grippe gefunden worden.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.