Knackendes Wohnhochhaus in Sydney erneut geräumt

28.12.2018 12:00 Uhr

In Sydney ist erneut ein Wohnhochhaus geräumt worden, dessen Bewohner das Gebäude bereits kurz vor Weihnachten verlassen mussten. Ein "lautes Knacken" hatte am Montagabend die Evakuierung ausgelöst, im zehnten Stock des Opal Tower wurde ein Riss entdeckt. Die Baugesellschaft Icon erklärte, die neue Evakuierung sei eine reine "Vorsichtsmaßnahme".

(SE/AFP)