afp

Klinsmann soll neuer TV-Experte bei RTL werden

5.2.2019 7:55 Uhr

Jens Lehmann ist raus, doch RTL hat offenbar schon Ersatz gefunden: Wie die "Bild" berichtet, ist der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann bei dem TV-Sender als neuer Länderspiel-Experte im Gespräch.

Der Vertrag von Fachmann Lehmann war in der Vorwoche ausgelaufen. Mittlerweile hat der frühere Nationalkeeper als Co-Trainer beim Bundesligisten FC Augsburg angeheuert.

"Wir sind in Gesprächen"

RTL-Sportchef Manfred Loppe bestätigte vor der Übertragung aller zehn Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft in diesem Jahr (acht EM-Qualifikationsspiele) Personalüberlegungen im Haus. "Wir sind in Gesprächen", sagte Loppe in der "Bild".

Klinsmann ist seit seinem Aus als US-Nationalcoach im November 2016 ohne feste Aufgabe im Fußball. Erfahrungen als TV-Experte sammelte der ehemalige Welt- und Europameister schon bei der englischen BBC und anderen Sendern. Bei der WM-Endrunde 2010 in Südafrika war der 54-Jährige auch schon einmal für RTL aktiv.

Lehmann ein erfahrener TV-Mann

Lehmann analysierte seit 2014 Länderspiele des deutschen Teams für RTL. Der 49-Jährige, der zu Klinsmanns Zeit als Bundestrainer für die Heim-WM 2006 zur Nummer eins befördert worden war, hatte zuvor vier Jahre als Experte bei Sky gearbeitet.

(bl/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.