Symbolbild: imago images / Andre Lenthe

Kind auf Weihnachtsmarkt von Eisskulptur erschlagen

26.11.2019 11:06 Uhr

In Luxemburg ist auf einem Weihnachtsmarkt ein kleines Kind durch ein Unglück ums Leben gekommen. Eine Eisskulptur sei am Sonntagabend eingestürzt, berichtete die Polizei. Ein Eisblock habe das Kind so schwer verletzt, dass es noch im Krankenwagen starb.

Aus Rücksichtnahme blieben die Weihnachtsmärkte in der Hauptstadt des Nachbarlandes am Montag geschlossen, wie die Stadt mitteilte. Alle damit zusammenhängenden Aktionen seien abgesagt. Zuvor hatten mehrere Medien über den Unfall berichtet.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.