dpa

Kim Jong Un trifft in Wladiwostok ein

24.4.2019 11:28 Uhr

Am Donnerstag trifft der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un zum ersten Mal den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Am Mittwoch traf er nun mit seinem gepanzerten Zug in der Hafenstadt Wladiwostok ein.

Er kam mit dem gepanzerten Sonderzug auf dem Bahnhof an, wie das russische Staatsfernsehen live am Mittwoch zeigte. Das Treffen mit Putin ist an diesem Donnerstag geplant.

Gespräche über Atomprogramm

Er wolle mit dem russischen Präsidenten über das nordkoreanische Atomprogramm sprechen, sagte Kim nach Angaben des TV-Kanals. "Ich hoffe, dass der Besuch erfolgreich und nützlich sein wird", sagte Kim.

Er ging in Begleitung einer Delegation zu Fuß eine Strecke. Eine Militärkapelle spielte die Hymnen beider Länder. Neben dem Atomprogramm geht es auch um eine wirtschaftliche Zusammenarbeit der Nachbarländer. Es wird Kims erstes Treffen mit Putin überhaupt. Am Morgen war er zunächst am russischen Grenzpunkt Chassan mit Blumen und - nach russischer Tradition - mit Salz und Brot empfangen worden.

(be/dpa)