imago/Xinhua

Kfz-Zulassungen in der Türkei im Februar halbiert

5.4.2019 14:37 Uhr

Das türkische Statistikamt (TÜIK) hat die Kfz-Zulassungsstatistik für Februar vorgelegt. Demnach haben sich die Zulassungen im Berichtszeitraum trotz Sonderverbrauchs- und Mehrwertsteuerermäßigungen im Vormonatsvergleich mit 34.025 Stück beinahe halbiert: sie gingen um 48,8 Prozent zurück.

Laut TÜIK waren per Ende Februar türkeiweit 22.940.636 Kraftfahrzeuge zugelassen. Von den im Februar zugelassenen 34.025 Fahrzeugen entfielen 54,3 Prozent auf PKW, 22,7 Prozent auf Motorräder, 12,9 Prozent auf Transporter und 4,6 Prozent auf landwirtschaftliche Fahrzeuge. 5,5 Prozent der zugelassenen Kraftfahrzeuge waren Omnibusse, Busse und LKW.

In den ersten beiden Monaten Januar-Februar dieses Jahres belief sich die Zahl der Neuzulassungen auf 100.511.

25.796 Fahrzeuge wurden aus dem Verkehrsregister gelöscht. Damit legte die Zahl der Zulassungen um 74.715 Exemplare zu.

(Hürriyet.de)