imago images / Reiner Zensen

Kfz-Zulassung in der Türkei im ersten Halbjahr um 42 Prozent rückläufig

4.8.2019 15:03 Uhr

Von Januar bis Juni wurden insgesamt 313.213 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge in der Türkei zugelassen, teilte das türkische Statistikamt TÜIK in einer Veröffentlichung des Zahlenwerks am 2. August mit. Die Summe für das erste Halbjahr 2019 ist damit im Vergleich zum identischen Vorjahreszeitraum um fast 42% gesunken, teilte TÜIK in ihrer Erklärung weiter mit.

Während im gleichen Zeitraum 134.373 Kraftfahrzeuge abgemeldet oder stillgelegt wurden, erhöhte sich die Gesamtzahl der zugelassenen Kraftfahrzeuge um 178.840. Der größte Anteil der Neuzulassungen entfiel mit 55 Prozent auf Automobile und mit 25 Prozent auf Motorroller oder Motorräder.

Die Datensätze der TÜIK zeigen auf, dass die Gesamtzahl der zugelassenen Kraftfahrzeuge Ende Juni 23 Millionen erreichte. In der Türkei wurden im Juni 41.915 Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen vorgenommen. Damit ging die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent zurück.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.