imago images / Geisser

Kein Verkehrschaos zum Ende der Osterferien

27.4.2019 12:53 Uhr

Das große Chaos auf den Straßen und an den Flughäfen ist bislang ausgeblieben. Zwar enden die Osterferien an diesem Wochenende gleich in neun Bundesländern, aber von chaotischen Verhältnissen auf den Straßen, wie man es aus der Vergangenheit kennt, ist Deutschland bisher weit entfernt.

Zum Ende der Osterferien in neun Bundesländern rollt der Zugverkehr bislang nach Angaben der Bahn störungsfrei und nach Plan. Es gebe keine Beeinträchtigungen durch Überlastungen von Zügen. Auch Autobahnen und Straßen waren laut ADAC bis Mittag ohne Staus.

An den Berliner Flughäfen herrschte reger Betrieb. Aufgrund des Rückreiseverkehrs ist in Schönefeld und Tegel deutlich mehr los. Größere Verspätungen gibt es aber bisher keine. Der größte deutsche Flughafen in Frankfurt erwartet heute rund 212 000 Passagiere, für morgen 213 000. An einem normalen Betriebstag sind es 190 000.

(ce/dpa)