dpa

Kein Mangel an Impfstoffen für Reisende wegen Corona

9.3.2020 8:03 Uhr

Ob Hepatitis A oder Tollwut: Wer für eine Reise eine Impfung braucht, muss sich angesichts des Coronavirus Sars-CoV-2 derzeit keine Sorgen machen. Es bestehe kein Impfstoffmangel durch eine geringere Produktion in China, sagte Prof. Tomas Jelinek vom Centrum für Reisemedizin bei einer Pressekonferenz in Berlin.

Wer eine Reise in ferne Länder etwa in Asien, Afrika oder Südamerika plant, sollte sich rechtzeitig über etwaige Impfungen beraten lassen. Jelinkek rät nach wie vor zu sechs bis acht Wochen vor Abreise.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.