imago/Arnulf Hettrich

Kein Führerschein und betrunken

6.12.2018 17:36 Uhr

Am Donnerstag hat ein Weihnachtsmarktstand die wilde Flucht eines betrunkenen Autofahrers vor der Polizei gestoppt.

Der 32-Jährige gab Gas, als Polizisten ihn im baden-württembergischen Bietigheim-Bissingen für eine Routinekontrolle stoppen wollten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Bei der Verfolgungsfahrt mit Blaulicht und überhöhter Geschwindigkeit habe er Vorfahrtsregeln ignoriert und erst abgebremst, als ein Weihnachtsmarktstand nach der Flucht durch mehrere Straßen den Weg versperrte, hieß es. Einen Führerschein habe der Mann ebenfalls nicht dabei gehabt. Nun erwartet ihn eine Anzeige.

(be/dpa)