epa/SASCHA STEINBACH

Kebekus: "Die Mutter von Horst Seehofer ist die Mutter aller Probleme"

27.2.2019 12:32 Uhr

Carolin Kebekus ist selbst in einem Stadtteil mit hohem Migrantenanteil aufgewachsen und fühlt sich daher von einer Aussage des Bundesinnenministers Horst Seehofers (CSU) beleidigt, der auf Migration als Problem abzielt. Frech kontert die Comedian mit dem Spruch "Die Mutter von Horst Seehofer ist die Mutter aller Probleme".

Kebekus geht mit der Politik Seehofers Hart ins Gericht. "Er hat Migration als die Mutter aller Probleme bezeichnet", sagte die 38-Jährige dem Magazin "Stern" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Da sie selbst aus einem Kölner Stadtteil mit hohem Migrantenanteil komme, habe sie dies "persönlich beleidigt". "Die Mutter von Horst Seehofer ist die Mutter aller Probleme", konstatierte Kebekus.

Außerdem äußerte sich der Comedystar zum Brexit, der "eine skurrile Seite" habe. "Es gibt den sogenannten polnischen Abgang - da geht man, ohne sich zu verabschieden", sagte Kebekus und fügte hinzu: "Und jetzt gibt es auch den britischen Abgang - da verabschiedet man sich, geht aber nicht."

(sis/afp)