afp

Kean trifft bei Juves Arbeitssieg gegen Empoli

30.3.2019 20:23 Uhr

Italiens Rekordmeister Juventus Turin musste auf Superstar Cristiano Ronaldo verzichten. Trotzdem wurde der FC Empoli mit 1:0 besiegt. Nachwuchstalent Moise Kean traf für den Tabellenführer, der den Meistersekt kalt stellt.

Ohne den am Oberschenkel verletzten Superstar Cristiano Ronaldo hat Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin gegen den FC Empoli am 29. Spieltag der Serie A einen glanzlosen 1:0 (0:0)-Arbeitssieg gelandet. Der eingewechselte 19 Jahre alte italienische Nachwuchsstar Moise Kean (72.), der zuletzt zwei Länderspieltreffer erzielte, markierte auf Vorarbeit von Ex-Bundesliga-Profi Mario Mandzukic das erlösende Führungstor.

Die Alte Dame führt das Klassement weiterhin souverän an und hat 18 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SSC Neapel. CR7 hatte sich in der EM-Qualifikation mit Portugal am Oberschenkel verletzt und kann vorläufig nicht spielen. Bei Juve wirkte allerdings Nationalspieler Emre Can von Beginn an mit. Wie Ronaldo nicht im Kader stand der 2014er-Weltmeister Sami Khedira, der nach seiner Herz-OP noch nicht wieder vollkommen fit ist.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.