afp

Katze mit Pfeil attackiert und Luftgewehr beschossen

7.8.2019 15:30 Uhr

Eine Katze ist in der Eifelgemeinde Blankenheim in Nordrhein-Westfalen mit einem Pfeil attackiert und wegen der Verletzung eingeschläfert worden. "In der Katze steckte ein Pfeil im Rumpf", teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Das Tier war in diesem Zustand am Montag in einem Garten gesehen und zu einer Tierärztin gebracht worden. "Die Tierärztin schläferte die Katze aufgrund ihrer Verletzungen ein, um sie von ihrem Leiden zu befreien", erklärte die Polizei.

Die Ärztin entdeckte bei der Untersuchung zudem vier Schusswunden im unteren Rumpfbereich, den Ermittlern zufolge stammen sie vermutlich von einem Luftgewehr.

Die Polizei ermittelt wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.