imago/Xinhua

Katar will OPEC verlassen

3.12.2018 8:31 Uhr

Künftig hat die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ein Mitglied weniger. Katar will die OPEC verlassen. Katars Mitgliedschaft in der OPEC werde im Januar 2019 enden, kündigte Energieminister Saad al-Kaabi am Montag in Doha an.

Die OPEC wurde seinen Angaben am Montagmorgen kurz vor der Bekanntgabe über die Entscheidung informiert.

Der weltgrößte Ölproduzent Saudi-Arabien sowie Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten hatten im Sommer 2017 ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen und eine Verkehrs- und Handelsblockade gegen den Golfstaat verhängt. Sie werfen Katar vor, "Terrorismus" zu unterstützen und zu enge Beziehungen zum schiitischen Iran - dem Erzfeind Saudi-Arabiens - zu pflegen. Doha weist die Vorwürfe zurück.

(an/afp)