Kasimpasa und Konyaspor trennen sich 1:1

17.5.2019 22:04 Uhr, von Chris Ehrhardt

Der 33. Spieltag der türkischen Süper Lig startete am Freitagabend mit der Partie Kasimpasa gegen Konyaspor. Im Grunde ein Spiel um die berühmte "Goldene Ananas". Konyaspor nur noch mit rechnerischen Chancen ausgestattet, den fünfte Tabellenplatz zu erobern, der durch den Pokalsieg von Galatasaray Istanbul zur Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League berechtigt, den vor dem Match Yeni Malatyaspor mit fünf Punkte Abstand auf Konyaspor belegte. Für Kasimpasa sind alle Züge bereits abgefahren – nach oben geht nichts mehr und nach unten auch nicht. Doch anstatt die rein rechnerische Chance bei der Schießbude der Saison zu verbessern – Kasimpasa hatte vor dem Match mit 58 Gegentreffern die meisten Buden kassiert – vergeigte Konya zwei Punkte beim 1:1 in Istanbul und kann damit Platz drei recht sicher abhaken.

Dabei ging die Partie eigentlich recht ordentlich los für Konyaspor. In der 25. Minute erzielte Ömer Ali Sahiner den Führungstreffer zum 0:1. Die Kugel titschte wie eine Flipperkugel durch den Strafraum von Kasimpasa, bis sie endlich bei Sahiner landete und der das Lader mit Schmackes in den Kasten beförderte. Kasimpasa wurde nach dem Tor etwas aktiver, aber es reichte nicht für das Heimteam, den Vorsprung zu egalisieren und Konyaspor schaffte es nicht, einen weiteren Treffer nachzulegen.

Kasimpasa macht im zweiten Durchlauf kurz ernst

Bereits in der 56. Minute wurde von Kasimpasa auf den Endstand zum 1:1 eingestellt. Haris Hajradinovic bewies dabei ein feines Auge für Syam Ben Youssef, den die Konya-Hintermannschaft in der Box irgendwie vergessen zu haben schien. Mit einem genauen Kopfball überwandte er Keeper Ertugrul Taskiran und alles stand wieder auf Anfang. In der 73. Minute dann großes Durchschnaufen bei Konyaspor, nachdem Bangaly-Fode Koita aus spitzem Winkel nach schönem Sololauf herzhaft ans Gebälk traf – das Ding hätte auch sitzen können. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin, bis der Referee nach drei Minuten Nachspiel ein Einsehen hatte und abpfiff.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.