imago/GEPA pictures

Kandahar-Abfahrt abgesagt

2.2.2019 11:06 Uhr

Die Stimmung in Garmisch-Partenkirchen war gut - nur das Wetter nicht. Schneefall und Regen stoppten weniger als eine Stunde vor dem Start die Kandahar-Abfahrt. Ein Präparieren der Piste war nach Schneefall und Regen nicht mehr möglich.

Die Weltcup-Abfahrt der Männer im Garmisch-Partenkirchen ist am Samstagvormittag knapp 50 Minuten vor der geplanten Startzeit (11.30 Uhr) abgesagt worden. Durch Regen und Schneefall über Nacht war auf der Kandahar eine feste Schicht entstanden, die nicht mehr rechtzeitig beseitigt werden konnte, wie OK-Chef Peter Fischer mitteilte. Zudem hielten die Niederschläge weiter an. Das Rennen wäre das letzte in der alpinen Königsdisziplin vor der WM in Are (5. bis 17. Februar) gewesen.

(ce/afp)