afp

Kölner Polizei nimmt Bielefelder-Hooligans in Gewahrsam

9.3.2019 20:33 Uhr

Die Kölner Polizei hat vor dem Zweitligaspiel zwischen dem 1. FC Köln und Arminia Bielefeld (5:1) mehr als ein Dutzend Bielefelder Hooligans in Köln-Dellbrück in Gewahrsam genommen.

Die Personen seien nach Angaben der Polizei hinreichend als Schläger im Fußballumfeld in Erscheinung getreten und wurden erkennungsdienstlich behandelt. Ein 27-Jähriger wurde infolge eines gegen ihn bereits vorliegenden Haftbefehls vorläufig festgenommen. Gegen 13.20 Uhr hatten Anwohner die Polizei alarmiert, nachdem sich in der Nähe der Haltestelle Thielenbruch zahlreiche junge Männer feindselig gegenübergestanden hatten. Durch das Eintreffen der Beamten konnten Schlägereien verhindert werden, die Beteiligten versuchten zu flüchten.

(be/afp)