imago images / Herbert Bucco

Köln bei Testspiel-Doppelpack ohne Sieg

9.1.2020 14:26 Uhr

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ist in seinen ersten beiden Testspielen im neuen Jahr gegen zwei belgische Klubs ohne Sieg geblieben. Dem RSC Charleroi unterlag das Team von Trainer Markus Gisdol im Trainingslager im spanischen Benidorm am Dienstagmittag mit 1:2 (0:1), nur dreieinhalb Stunden später kam der Tabellen-15. in veränderter Formation gegen den ehemaligen Europapokalgewinner KV Mechelen trotz eines Tores von Winterzugang Mark Uth nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus.

Den einzigen Treffer für den Aufsteiger im ersten Spiel erzielte Nachwuchsstürmer Tim Lemperle (67.), neben dem von Schalke 04 bis zum Saisonende ausgeliehenen Uth (58.) war Ellyes Skhiri (75.) im zweiten Test für die Geißböcke erfolgreich.

Am Freitag (15.30 Uhr) steht in Benidorm noch ein Spiel gegen den belgischen Meister KRC Genk mit Trainer Hannes Wolf auf dem Programm. In der Liga geht es für den FC am 18. Januar (15.30 Uhr/Sky) mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg weiter.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.