imago images / ZUMA Press

Kanada wählt neues Parlament

20.10.2019 19:40 Uhr

In Kanada geht es am Montag an die Wahlurnen. 27 Millionen Kanadier sind dazu aufgerufen, ihre Stimmen für ein neues oder das alte Parlament abzugeben. Und die Stimmungslage ist nicht eindeutig. Experten erwarten, dass es zwischen dem Amtsinhaber Justin Trudeau und Andrew Scheer, der als Konservativer gilt, zu einem knappen Rennen kommen wird. Es könnte sogar ein Foto-Finish sein.

Eine Mehrheit der 338 Sitze im Parlament in Ottawa können jedoch voraussichtlich weder Liberale noch Konservative auf sich vereinen. Der Wahlsieger müsste im Parlament Unterstützer für eine Minderheitsregierung suchen. Trudeau warnte seine Anhänger vor einem Stimmensplitting.

Es sei möglich, dass die Kanadier sonst am Dienstag mit einer konservativen Regierung aufwachten, die "die Beseitigung des einzigen echten Plans zur Bekämpfung des Klimawandels, den Kanada je hatte, zu ihrer Priorität macht", sagte er. Der konservative Scheer stellte derweil die Abschaffung der CO2-Steuer in Aussicht.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.