imago images / PA Images

Kanada siegreich gegen Kamerun

10.6.2019 23:01 Uhr

Kanada ist mit großen Erwartungen nach Frankreich zur Frauen-WM gestartet. Und das nicht ohne Grund, denn die Kanadierinnen wurden bei Olympia 2016 in Rio immerhin Dritte - scheiterten jedoch im Halbfinale an Deutschland, das die Goldmedaille gewann. Gegen Kamerun mussten sich die Kanadierinnen aber massiv zu Decke strecken, um am Ende einen knappen 1:0-Sieg einzufahren. Über weite Strecken waren die Frauen aus Kamerun absolut ebenbürtig.

In Montpellier bescherte Kadeisha Buchanan (45.) den Kanadierinnen mit ihrem Siegtreffer einen erfolgreichen Auftakt in der Gruppe E. Ohne Tor blieb dagegen Starspielerin Christine Sinclair. Die 35-Jährige steht damit weiterhin bei 181 Toren für die Nationalmannschaft. Drei Treffer fehlen Sinclair auf den Rekord der US-Amerikanerin Abby Wambach (184).

Im zweiten Spiel der Gruppe treffen am Dienstag (15.00 Uhr) Neuseeland und die Niederlande aufeinander.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.