Symbolbild: dha

Kabinettssitzung: Gibt es zum 19. Mai eine viertägige Ausgangssperre?

11.5.2020 11:21 Uhr

Am Montag wird zum siebten Mal das türkische Kabinett unter Präsident Recep Tayyip Erdogan virtuell zusammenkommen, um die Maßnahmen im weiteren Kampf gegen das Coronavirus zu erörtern. Eine der wichtigsten Fragen dürfte dabei sein, ob die wochenendliche Ausgangssperre in der nächsten Woche bis zum Dienstag, den 19. Mai, gelten wird.

Der 19. Mai ist der " Feiertag der Jugend, des Sports und an das Gedenken an Atatürk" und wird normalerweise mit zahlreichen Feiern, Veranstaltungen und Umzügen gefeiert. Diese werden in diesem Jahr ausfallen Die Frage, die sich nun stellt ist, wird es auch ein offizielles Ausgangsverbot an diesem Datum geben?

Weitere Lockerungen bei Reisebeschränkungen?

Nachdem bereits in der letzten Woche die Reisebeschränkungen für sieben der 31 Provinzen aufgehoben wurden, wird erwartet, dass bei der Kabinettssitzung heute weitere Provinzen von der Liste genommen werden.

Überwachung von Frisören und Einkaufszentren

Mit dem heutigen Montag dürfen Frisörsalons und Einkaufszentren wieder für Kunden öffnen – unter besonderen hygienischen Schutzmaßnahmen. Bei der Kabinettssitzung, die durch Präsident Erdogan im Huber Kösk in Istanbul geleitet werden wird, soll ein genaues Auge auf die aktuellen Daten geworfen werden, die von den Einkaufszentren und Frisören übermittelt werden. Präsident Erdogan hatte bereits mehrmals betont, dass sämtliche Lockerungen nur solange eingeführt werden können, solange es keine Veränderung nach oben bei den Neuinfektionen gebe.

Tourismusplan wird vorgestellt

Ebenfalls auf dem Programm dürften heute die Präsentation des Kultur- und Tourismusministers Mehmet Nuri Aksoy stehen. Er wird den Schutz- und Maßnahmenplan für touristische Regionen wie Mugla, Aydin und Antalya vorstellen, mit dem man den Tourismus im Land kurzfristig wieder ankurbeln möchte.

Ansprache an die Nation

Es wird erwartet, dass Präsident Erdogan sich am frühen Montagabend mit den Ergebnissen der Kabinettssitzung an die türkische Bevölkerung wenden wird. Alle Entschlüsse erfahren Sie später auf Hürriyet.de.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.