Symbolbild: imago/Arnulf Hettrich

Kabel-Dieb erleidet tödlichen Stromschlag

25.3.2019 21:36 Uhr

In Sachsen hat ein Dieb bei einem Einbruch in ein Trafohäuschen einen tödlichen Stromschlag erlitten. Beim Versuch, hochwertige Kabel aus dem Gebäude in Delitzsch zu stehlen, geriet der 41-Jährige in Kontakt mit der Hochspannungsleitung, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Sein Komplize hatte in der Nacht zu Samstag zwar noch die Rettungskräfte alarmiert. Diese konnten dem 41-Jährigen aber nicht mehr helfen. Auch die "Leipziger Volkszeitung" berichtete über den Fall.

(gi/dpa)