hdner

Kaçkar-Berge: Heli-Ski Saison hat begonnen

22.1.2019 16:16 Uhr

In der im Nordosten der Türkei liegenden Provinz Rize hat in den Kaçkar-Bergen die Heli-Ski-Saison begonnen. Bei diesem einzigartigen Sport werden Skifahrer von einem Helikopter auf unberührten Berggipfeln abgelassen, um über nicht existente Pisten hinab zu sausen.

Adrenalinabhängige fahren sogar gegen Lawinen an, um den absoluten Rausch der Geschwindigkeit und Gefahr voll auszukosten. Athleten oder Abenteurer, die Heli-Skiing betreiben, werden jedoch aufgefordert, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Sie tragen Airbag-Rucksäcke, die sich im Falle einer Lawine wie ein Zelt öffnen. Auch ein GPS-Gerät in der Tasche soll der Sicherheit dienen, denn es sendet ein Signal an den Hubschrauber. So lässt sich selbst im Falle einer Lawine die Position des Skifahrers leicht bestimmen. Darüber hinaus ist der Hubschrauber so ausgestattet, dass er besonders in Notfällen schnell eingreifen kann.

Nur die Bretter, der Schnee...und ein Helikopter (Bild: hdner)

Kein günstiges Vergnügen

Heliskiing ist jedoch kein budgetfreundlicher Sport. Um diese Achterbahn der Aufregung zu erleben, muss man bereit sein, für eine Woche zwischen 10.000 und 20.000 Euro zu zahlen. Die von der Firma Ayder Heliski im Kaçkar-Gebirge organisierte Saison geht bis Ende März. Viele Abenteurer aus aller Welt hatten sich bereits 2018 angemeldet, um an diesem einzigartigem Ereignis teilzunehmen.

İsmail Hocaoğlu, der Leiter der Kultur- und Tourismusdirektion der Provinz Rize, sagte zuvor, dass im Jahr 2017 rund 300 Personen an den Heliskiingaktivitäten im Kaçkar-Gebirge teilgenommen hatten.

„In diesem Jahr glauben wir, dass der Andrang zunehmen wird. Die Athleten kommen hauptsächlich aus Ländern wie Frankreich, Italien, Russland, der Schweiz, Österreich und Deutschland.“, hatte Hacaoğlu bereits im November vergangenen Jahres gesagt.

Rasante Abfahrten seit 2004

Seit 2004 organisieren Reiseagenturen Heliskiingtouren in das funkelnde Kaçkar-Gebirge für Skibegeisterte. Mit einer Länge von 130 Kilometern und einer Breite von 30 Kilometern sind die Kaçkar-Berge mit ihrer entspannenden Natur und ihren spannenden Abhängen wie für Heli-Ski gemacht.

In den letzten 10 Jahren sind rund 3.500 Athleten aus Deutschland, Frankreich, Schweden, Spanien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Russland und der Schweiz zum Heliskiing in die Kaçkar-Berge gekommen.

(Berna Ehrhardt)