imago/Gribaudi/Ima

Juve marschiert in der Serie A weiter

15.2.2019 23:01 Uhr

Juventus Turin ist und bleibt in der Serie A das Maß der Dinge. Auch Frosinone Calcio konnte nicht zum Stolperstein werden und so hat die Alte Dame mittlerweile 14 Punkte Vorsprung auf Verfolger SSC Neapel.

Juve hat seine Tabellenführung in der Serie A mit einem Pflichtsieg gegen Frosinone weiter ausgebaut. Zum Auftakt des 24. Spieltages der Serie A kam der italienische Rekordmeister mit den deutschen Profis Sami Khedira und Emre Can zu einem klaren 3:0 (2:0)-Erfolg.

Paulo Dybala (6. Minute), Leonardo Bonucci (17.) und Cristiano Ronaldo (63.) erzielten die Tore für Juve. Die Turiner haben nun 14 Punkte Vorsprung auf den SSC Neapel und können mit Selbstvertrauen zum Achtelfinal-Hinspiel am Mittwoch bei Atlético Madrid reisen. Frosinone bleibt mit 16 Zählern Vorletzter der Serie A.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.