dha

Junge Leute bepflanzen Feld eines 85-Jährigen in Sivas

13.4.2020 21:17 Uhr

Mitglieder eines Jugendzentrums in Sivas bepflanzten das Feld eines 85-Jährigen namens Musa Budak, der sein Haus wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und den damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen für Bürger über 65 Jahren nicht verlassen konnte.

Die Corona-Krise hat wie Deutschland auch die Türkei überrumpelt und das Leben dort teilweise lahmgelegt. Musa Budak lebt mit seinem Sohn in Hafiks Bezirkszentrum und bat das dortige Jugendzentrum verzweifelt um Hilfe, da er aufgrund der aktuellen Lage sein Feld nicht selbst bepflanzen konnte.

Musa Budak und seine Helfer in Not (Bild: dha)

Die Mitglieder des Jugendzentrums stellten sich als helfende Hände heraus und bepflanzten sein Feld ohne Probleme mit einem Traktor. Zudem kümmerten sie sich auch aus eigenem Antrieb um die kleinen Alltäglichkeiten, bei denen Budak Hilfe benötigte und planen, diese neue, ungewöhnliche Freundschaft auch weiter zu pflegen.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.