afp

Julie Delpy erlebte als Schülerin Tod eines anderes Kinds

11.11.2019 21:31 Uhr

Die französische Schauspielerin Julie Delpy hat in ihrer Schulzeit ein Kind sterben sehen. "Das Kind wurde enthauptet", sagte die 49-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung" laut Vorabmeldung vom Montag. "Es war ein Unfall, etwas war auf seinen Kopf gefallen." Bei dem Vorfall in der Schule sei Delpy selbst erst neun Jahre alt gewesen.

"Ich kannte die Mutter, und ich werde ihren Blick nie, bis ans Ende meines Lebens nicht mehr vergessen", sagte Delpy. "Es ist das Traumatischste, das mir je zugestoßen ist." Anders als eine Mitschülerin von damals habe sie deswegen jedoch nie eine Therapie gemacht."Stattdessen mache ich Filme", sagte die Schauspielerin. "Ich habe natürlich noch mehr Traumata zu bieten - zu lange im Filmgeschäft gewesen zu sein beispielsweise."

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.